Wenn besonderes Fachwissen gefordert ist, sind unsere Experten an Ihrer Seite. Nach einem intensiven Erstkontakt in der Pflegeeinrichtung oder ausführlichen Gesprächen mit den Angehörigen, übernehmen wir die Schulung Ihres Personals oder der Angehörigen im Umgang mit den entsprechenden Produkten und erarbeiten einen Therapieplan. Durch persönliche Besuche vor Ort stellen wir die optimale Versorgung sicher.

Beatmung

Die Zahl der Patienten mit häuslicher Beatmung steigt kontinuierlich. Eine große Gruppe dieses Kollektivs stellen die COPD-Patienten dar. Aber auch Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen (Myopathien, ALS, Dystrophien, SMA) sowie Kyphoskoliosen oder hohen Querschnitten, werden zunehmend mit Heimbeatmungsgeräten versorgt.

Gerade in der Behandlung der COPD-Patienten haben Studien der letzten Jahre gezeigt, dass es sinnvoll ist, die Patienten mit der sogenannten nicht-invasiven Beatmung zu therapieren.

Der enge, über Jahre gewachsene Kontakt zu den Kliniken ermöglicht eine frühzeitige Versorgungsabstimmung, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Im Anschluss an den Klinikaufenthalt realisiert die Fachberatung von Medilog Hamburg Teinert GmbH eine zeitnahe und vollständige Beatmungsversorgung des Patienten. Schnell und unbürokratisch werden notwendige Versorgungseinheiten und Dienstleistungen koordiniert und bereitgestellt. Mit dem Überleitungsmanagement knüpft Medilog Hamburg Teinert GmbH Schnittstellen in der Versorgung und koordiniert die notwendige Abstimmung zwischen Klinik, Facharzt, Hausarzt, Patient und Krankenkasse.

Das Konzept unserer Versorgung richtet sich nach dem individuellen Bedarf des Patienten. So integrieren wir die medizintechnischen Hilfsmittel bestmöglich in den Alltag unserer Patienten und gewährleisten eine umfassende therapeutische Unterstützung. Dabei stellen wir den Patienten inklusive seiner Bedürfnisse in den Mittelpunkt unseres Handelns. Wir ermöglichen eine flexible und zeitnahe Versorgung mit dem notwendigen Therapiegerät und begleiten unsere Patienten in ihrer veränderten Lebenssituation.

Fachkompetenz, Erfahrung, Wertschätzung und Menschlichkeit sind Prinzipien, nach denen wir täglich arbeiten. Wir übernehmen unseren Teil der Verantwortung für die zukünftige Entwicklung im Gesundheitsmarkt mit Innovationsstärke, Problemlösungskompetenz und Dialogfähigkeit.

Durch die Gestaltung verbindlicher Partnerschaften mit Ärzten, Kliniken, Krankenkassen, Pflegediensten, Verbänden und Herstellern entwickeln wir die Versorgung auf hohem Niveau weiter und stärken diese für unsere Patienten.

Unser Engagement steht für den Erhalt der Selbstständigkeit und Mobilität unserer Patienten.

Wir blicken nach vorne und bauen unsere Dienstleistung sowie unser medizintechnisches Leistungsspektrum kontinuierlich für unsere Patienten aus. Dies geht natürlich nicht ohne unsere Mitarbeiter: Im Hintergrund arbeiten wir stetig daran, unser gesamtes Team weiterzuqualifizieren, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und unsere gesamten Prozesse zu optimieren. Auf all diese Vorgänge haben unsere Mitarbeiter Einfluss und können sich im Rahmen eines betriebsinternen Verbesserungswesens aktiv mit einbringen. So gewährleisten wir langfristig unsere gute Positionierung im Gesundheitsmarkt.

Gemeinsam erbringen wir aktiv unseren Beitrag, die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern und weiterhin ihre Mobilität zu erhalten.